Datalab Software GmbH
Die TCO (Total Cost of Ownership) der eigenen IT Infrastruktur wird dem Unternehmer oft erst nach Hardwareausfällen, Schadsoftwareschäden, Backupverlusten usw. bewusst.
Bei einem herkömmlichen PC Arbeitsplatz sind die Anschaffungskosten nur ein Bruchteil der Gesamtkosten über die typische Nutzungsdauer.
Es enstehen signifikante Kosten für Erstkonfiguration bei der Inbetriebnahme, Wartung (Konfiguration und Hardware), Lizenzen (Schadsoftwarescanner), Bedienfehlerbehebung oder Upgrades bzw. Neuerwerb, um steigenden Anforderungen gerecht zu werden.
Thin Clients
Alternativ zur traditionellen Konfiguration bieten wir Ihnen an, Ihren Bedarf IT an Diensten (Virtual Desktop Application Server ...) in unserem Datalab Rechenzentrum zu 'hosten'.
Ihre PC Arbeitsplätze bestehen aus sog. 'Thin Clients'. Diese sind in der Anschaffung kostengünstig und verursachen nahezu keine Wartungskosten. Die Erstkonfiguration bei der Inbetriebnahme ist nur ein Handgriff.
Die Geräte sind nicht größer als ein Buch und sind frei von verschleissbehafteten bewegten Bauteilen wie Lüftern oder Festplatten. Nicht zuletzt genügt der sehr geringe Stromverbrauch der 'Green IT' Klassifizierung.
Topologie
Die Thin Clients benötigen selbst keine Intelligenz. Sie bringen im Wesentlichen einen virtuellen Arbeitsplatz auf dem Server zur Anzeige.
Diese sog. RDP (Remote Desktop Protocol) Verbindung wird über eine verschlüsselte IPSec Verbindung in unser Rechenzentrum hergestellt.
Heimarbeitsplätze, mobile Mitarbeiter und Smartphones lassen sich via VPN ebenso nahtlos anbinden.
Durch die Verwaltung aller Arbeitsplätze an zentraler Stelle wird die Wartung effizienter und zugleich besser im Hinblick auf Aktualisierung von Betriebssystem und Anwendungen, Backup und Sicherheit.
Wir hosten virtuelle Arbeitsplätze, je nach Anforderung, auf MS Terminal Server 2008, Citrix oder Linux.
Bandbreitenbedarf der Internetverbindung
Für die Kommunikation mit dem Server ist z. B. ein kostengünstiger VDSL Anschluss der Telekom ausreichend um 10 Arbeitsplätzen mit Druckern ein flüssiges Arbeiten zu ermöglichen.
Eine ausgefeilte Paketpriorisierung (QOS) in unseren Routern garantiert schnelle Antwortzeiten auch bei grossen Druckaufträgen und insbesondere beim Einscannen von Dokumenten.
Bei grösseren Umgebungen können mehrere VDSL Anschlüsse gebündelt werden oder eine synchrone Breitbandverbindung mit hoher Zuverlässigkeit eingesetzt werden.
Zudem kann die Onlineverfügbarkeit mit einer LTE Backup Verbindung garantiert werden.
Anwendungszielgruppe
Typisch eignet sich diese Technologie für die sachbearbeitende Tätigkeit am PC. D. h. arbeiten in Business-Applikationen und Internet, Online Kolaboration, Drucken und Scannen von Dokumenten.
Bei Anwendungen, die vor Ort große Mengen an Prozessdaten aus z. B. Steuerungen empfangen und zum Server übermitteln, ist die begrenzte Uploadbandbreite zu bedenken!